Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Osterode am Harz: Dixieland, Kindertheater und Boogie Woogie

22. August @ 11:00 - 22:00

11:00
Herman’s Dixie Express

Nur fröhliche Gesichter im Publikum, der Rhythmus wird begeistert mitgeklatscht, die Füße wollen einfach nicht still halten – dies kann nur bedeuten, dass Gute-Laune-Jazz verbreitet wird: Herman’s Dixie Express gibt sich die Ehre. Die fünf jazzverrückten Musiker präsentieren ihre Auffassung vom Dixieland. Sie verstehen diesen Jazzstil vor allem als Entertainment und halten wenig vom ernsten akribischen Jazzpurismus. Und genau das mag ihr Publikum.
Gegründet im Jahr 2007 von dem Tubisten Hermann Müller aus Abbensen, hat diese Band sehr schnell nicht nur viele begeisterte Fans gefunden, sondern auch ebenso begeisterte Veranstalter. So hat sich der Wirkungskreis rasch enorm ausgeweitet und der Dixie Express rollt mittlerweile nicht nur durch Niedersachsen, sondern pendelt auf den Gleisen zwischen der holländischen und der polnischen Grenze hin und her.
So begleitete die Band viele Jahre die Harzer Schmalspurbahn GmbH (HSB) bei ihren Sonderfahrten über Landesgrenzen von Niedersachsen und Sachsen Anhalt hinweg. Auch bei Jubiläumsfahrt: „30 Jahre Strecke Straßberg-Stiege“ von Quedlinburg über Gunterberge nach Stiege am 03.06.2014 HSB mit vielen Gästen und tollen Attraktionen auf und während der Fahr fuhr das Quintett mit und sorgte für durchgängig gute Laune. Davon stammt auch das mitgelieferte Foto.
Die Besetzung hat sich inzwischen bei sehr unterschiedlichen Gelegenheiten einen guten Namen machen können. So gastierten sie neben weiteren zahlreichen bundesweiten Auftritten, mit großem Erfolg auch beim Internationalen Dixieland Festival in Dresden.

Hinter der Jazzbesetzung stand die Idee, in kleiner Besetzung und möglichst ohne elektronischen Aufwand zu den Wurzeln des traditionellen Jazz zurückzukehren. Mit unserer Formation setzen wir diese Idee nach Ihren Wünschen um. Die Besetzung hat sich inzwischen bei sehr unterschiedlichen Gelegenheiten einen guten Namen machen können.

Zur Band Hermans-Dixie-Express gehören an der Trompete Nikolaj Gliserin, ein Vollblutjazzer mit großem Herzen, der durch sein einfühlsames Kollektivspiel und seine solistischen Glanzleistungen begeistert.
Der versierte Schlagzeuger Jörg Boddeutsch aus Peine, ebenfalls Gründungsmit-glied, ist eine wahre Stimmungskanone und sorgt mit seinen urkomischen zotigen Ansagen für gute Laune bei den Zuhörern. Auch werden bei einem Schlagzeugsolo schon mal Biergläser, Aschenbecher, Sitzbänke oder Stehlampen und auch Eisenbahnloks spontan mit eingebaut.

Vor vielen Jahren stieß der Braunschweiger Banjospieler und Jazzgitarrist Axel Schwedhelm dazu. Sein perkussiver und dennoch federleichter Rhythmus inspiriert die Solisten zu ideenreichen Improvisationen. Die Rhythmusgruppe mit Tuba, Banjo und Schlagzeug harmoniert seitdem so gut, dass die drei schon als siamesische Drillinge bezeichnet wurden. Aus Barsinghausen stieg kurze Zeit später schließlich Bernd Hübner mit seinen Instrumenten: Klarinette, Sopran- und Tenorsaxophon in den Dixie-Express ein und sorgt seitdem für Volldampf auf allen Kesseln. Bluesig – jazzig – swingend, einfach unbeschreiblich ist sein ihr virtuoses mitreißendes Spiel, Bernd bietet auf seinen Instrumenten eine reichhaltige Palette an Gefühlen.
Die Gesangsparts teilen sich Jörg und Axel; jeder interpretiert die Jazztitel auf seine ihm eigene Art. Ihr zweistimmiger Gesang bringt Frauenherzen zum Schmelzen oder zum Schmunzeln. Und wenn sie gemeinsam improvisierte Gesangssoli zum Besten geben, wird aus dem Express ein ICE. Hermann entlockt seiner Tuba nicht nur die höchsten und tiefsten Töne, sondern begeistert immer wieder mit seinen rasant gespielten Improvisationslinien. Augen-zwinkernd überraschen während seiner heißen Tubasoli kleine Tanzeinlagen von Sophie und Charly das Publikum. Die erste CD mit dem Titel Gute-Laune-Jazz wurde übrigens auch schon eingespielt und bietet einen sehr schönen Querschnitt des beliebten Programms.
https://www.hermans-dixie-express.de

14:00
Piets Piratenparty

Piet, der Pirat verrät allen Kindern ein großartiges Piratengeheimnis: Die Piraten feiern nur noch! Sein Käpt’n hat ihm den Auftrag erteilt, feierwütige Kinder mit an Deck auf das große Schiff zu bringen. Die müssen vorher aber noch sehr viel lernen. Und los geht sie, die große Piratenparty!

17:00
Boogie Royale

Besetzung: KC Miller, Piano/ Gesang, Frank Rihm: Blue Mundharmonika/ Gesang und Andreas Bock, Schlagzeug/ Gesang. Special Guest: Niels von der Leyen: Piano
Pianist Miller schaufelt die schnellen, satt pumpenden Basslinien, die Boogie-Woogie-Fans so lieben, en masse zutage. Auch weiß er die sehr schnellen energetischen Titel geschickt mit gefühlvollen harmonisch komplexen Bluesstücken auszubalancieren. Auch die großen Swing-Jazz-Standards interpretiert er mit liebevollen Details. Die Stimme des Pianisten, der Vince Weber als Vorbild nennt, besitzt eine mitreißende Kraft und Authentizität. K.C. Miller weiß offensichtlich, wie man sich im traditionellen Blues & Boogie Respekt verschafft, so wurde er mit dem Piano Solisten-Award ausgezeichnet!
Frank Rihm ist seit vielen Jahren einer der besten Blues Mundharmonikaspieler Deutschlands. Seine Vorbilder sind neben den schwarzen Blues Pionieren Little Walter und Sonny Boy Williamson auch der weiße Mitch Kashmar von der Westküste der USA. In seinem Spiel finden sich die Kraft der Dampflokomotiven und die Sensibilität des vielbesungenen Adlers der Lüfte wieder. U.a. ist er erfolgreich aktiv in seiner eigenen Formation „The Rhimshots“.
Mit dem Pattenser Andreas Bock kommt einer der meist beschäftigten Bluesdrummer Deutschlands dazu. Seine Erfahrung spiegelt sich wieder in einer mehr als 30- jährigen Bühnenerfahrung. Bei den rund 3000 Auftritten in ganz Europa mit namhaften deutschen und amerikanischen Künstlern konnte er sein Können unter Beweis stellen.
Bei seinen Konzerten erlebt man die Vielfalt des Bluesdrumming des German Blues Award Gewinners! Für ihn ist Musik ein großes Werk, in dem jeder Musiker ein Teil des Antriebs ist. Sein Markenzeichen: dynamisch aggressiv und doch sensibel emotional zu begleiten, vielfältig, alles unter dem Motto: Ausdruck ist alles, alles ist Ausdruck!
Als besonderer Gast ist heute Niels von der Leyen am Pinao dabei. Niels ist einer der emotionalsten Klavierspieler des Landes und versteht es immer wieder, das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Ein großartig dynamischer Spieler mit viel Eleganz.
Zusammen bringen die vier Könner den Blues, den Boogie Woogie und pure Lebensfreude auf die Bühnen dieser Welt, alles Handgemacht und ohne große Elektronik. Tanzbar, konzertant und reich an Vielfalt. Ein Genuss. Eine Freude. Genießen Sie Boogie-Standards, Blues Hits und innovativ neues– erfrischend gut!
https://m.facebook.com/events/360355738820386

Details

Datum:
22. August
Zeit:
11:00 - 22:00

Weitere Angaben

Reservierung erforderlich
Nein
Maximale Teilnehmerzahl
200

Veranstaltungsort

Eulenburg Osterode
Scheerenberger Str. 100
Osterode am Harz, 37520 Germany
Google Karte anzeigen

Momentan gilt bei allen Veranstaltungen die 3G - Regel. Besucher der Veranstaltungen müssen also geimpft, getestet oder genesen sein. Bitte bringen Sie die entsprechenden Nachweise mit. 

Bitte beachten Sie, dass alle Veranstaltungen kostenlos und ausschließlich unter der aktuell geltenden Niedersächsischen Landesverordnung zur Eindämmung von Covid-19 stattfinden. Somit bedarf es leider bei bestimmten Events einer vorherigen Reservierung! Welche Veranstaltungen davon betroffen sind, können Sie unserem Veranstaltungskalender entnehmen und sich direkt zur Online-Buchung eines kostenlosen Tickets weiterleiten lassen.