Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Musa Bühne, Haus der Kulturen : Landkreisbühne, Künstler aus der Region präsentieren sich

11. September @ 15:00 - 19:00

 

 

Keine Reservierung erforderlich.

15:00
Ibs Sallah

Trommeln ist eine der ältesten Formen der Kommunikation: schon lange bevor wir auf die Welt kamen, wurden wir mit dem Rhythmus des Lebens umhüllt. So verwundert es nicht, dass wir uns beim Trommeln so wohl fühlen.Das aktive Musizieren kann nicht nur als Anlass zum kulturellen Austausch betrachtet werden, sondern bietet den Teilnehmern ein breites Spektrum von Vorteilen an: ein Aufhellen der Stimmung, gebündelte Aufmerksamkeit, Unterstützung der sprachlichen Kompetenz, und viel mehr. Es macht außerdem viel Spaß!

www.ibssallah.com 

15:30
Frau Pauli

…ist die Göttinger Liedermacherin Susanne Pauli. Sie widmet ihre Lieder Alltäglichem, in dem wir uns schnell wiederfinden. Dabei scheint es manchmal so als würde sie unsere letzte Trennung an der Gitarre besingen. Es ist leicht, sich in Frau Paulis Liedern und ihrer maximal berührenden Stimme zu verlieren. Textlich wägt man sich des Öfteren in einem Gedichtband: ihre Sprache ist bildreich, eindringlich und mit Lyrik gespickt. Mit Leichtigkeit kommentiert sie zwischen den Liedern das Besungene mit feinem Humor.

Man geht beseelt und glücklich nach Hause!

Im Dezember 2020 erschien ihr zweites Studioalbum „vorbei, vorbei“. Es beschäftigt sich mit den vielen Facetten des Verlierens und den Gewinnen, die darin enthalten sind.

 

 

16:00
Karin Bender & The Reason

Abwechslungsreich und stimmungsvoll, so präsentiert sich die Band um die Göttinger Singer/Songwriterin Karin Bender, in deren Stücken Elemente aus verschiedenen Genres zu einer urbanen, zeitgenössischen Variante americana-inspirierter Musik verschmelzen. Bender liebt die Vielfältigkeit, spielt vier Instrumente auf der Bühne: Piano, Gitarre, Lap-Steel Gitarre und Mundharmonika. Dabei singt sie gefühlvoll mit schöner, warmer Stimme von Erlebtem, von Wünschen und Erkenntnissen. Neben den Eigenkompositionen gibt es für die Zuschauer auch zwei ausgewählte Coversongs von John Hiatt und Lucinda  Williams zu hören. Karin Bender wird dabei von ihren Bandkollegen, Bassist Willy Bode, Gitarrist Matthias Meske und Schlagzeuger Tom Dyba kongenial begleitet.Jörg Linnhoff, Göttinger Tageblatt (GT): „Eine beeindruckend homogene Band mit zeitlos schöner Musik“. Udo Hinz, GT: „Die Sängerin singt mit hinreißend schöner Stimme.“ … „Ab und zu greift sie zur Lap-Steel-Gitarre. Wenn sie dann mit dem Metallstab über die Saiten gleitet, lässt sie poetisch-verträumte Töne glitzern und durch den Raum schweben.”
Karin Bender, die zuvor 20 Jahre in Berlin lebte, gründete 2009 die Göttinger Band „karin bender & the reason“. 2014 erschien das Album „cold summer“ mit Songs aus ihrem neuen Programm. Nun warten zahlreiche Fans schon gespannt auf das nächste Album, dass derzeit im eigenen Tonstudio produziert wird.
Besetzung
karin bender (lead vocals, piano, guitar, lap steel guitar, mandoline, harmonica)
willy bode (contrabass, bass, vocals)
matthias meske (guitars)
tom dyba (drums, vocals)

www.karinbender.com

17:00
Ich war das Klavier

Am liebsten tummeln sich die Singer-Songwriter Ich war das Klavier, Verena Schölgens (Gesang) und Christian Giersig (Piano), vor Livepublikum in schummrigen Kellerbars, um das Publikum zum Träumen zu bringen und in ihren charmant melancholischen Bann zu ziehen.

Wäre alles wie immer, dann wäre der Cellist Jann Engel jetzt nicht in Göttingen, sondern irgendwo auf Tournee. Stattdessen ergänzt er nun die bisher zweiköpfige Band und fügt den Songs von Schölgens und Giersig eine neue Dimension hinzu. Neben den 80er-Jahre-Covern, die ein erklärtes Steckenpferd des bisherigen Duos sind, verbindet sich das virtuose Spiel von Jann Engel besonders bei den eigenen Liedern der Band eindrucksvoll mit dem einfühlsamen Klavierspiel Christian Giersigs und dem dramatischen Timbre von Verena Schölgens. Bei dem noch namenlosen neuen Stück der „hemmungslosen Romantiker“ (Göttinger Tageblatt) ist zudem die Hoffnung auf einen Sommer spürbar, der vieles vergessen lässt: „Alles was verloren ist, gestohlen, fort und lang vermisst, kommt zu dir zurück.“
https://www.youtube.com/watch?v=SAwYRSjDJA4

Besetzung
Gesang: Verena Schölgens Piano: Christian Giersig Gast: Cello – Jann Engel

17:30
TONGUES – ein persisch-kurdisch-arabisches Konzert

boat people projekt präsentiert Songs aus den Heimatländern der beiden Sänger, Balen Abbas und Sajjad Torabi, begleitet am Keyboard von Hans Kaul, der diese charmante Band zusammengestellt hat, und an der Violine von Justin Ciuche.  Lieder in verschiedenen Sprachen, die man auch ohne Sprachkurs verstehen kann, trägt die bpp-Band  in die ganze Weststadt.

http://boatpeopleprojekt.de

 

Details

Datum:
11. September
Zeit:
15:00 - 19:00
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstalter

Musa e.V.

Weitere Angaben

Maximale Teilnehmerzahl
300

Veranstaltungsort

Haus der Kulturen
Hagenweg 2e, 37081 Germany Google Karte anzeigen

Momentan gilt bei allen Veranstaltungen die 3G - Regel. Besucher der Veranstaltungen müssen also geimpft, getestet oder genesen sein. Bitte bringen Sie die entsprechenden Nachweise mit. 

Bitte beachten Sie, dass alle Veranstaltungen kostenlos und ausschließlich unter der aktuell geltenden Niedersächsischen Landesverordnung zur Eindämmung von Covid-19 stattfinden. Somit bedarf es leider bei bestimmten Events einer vorherigen Reservierung! Welche Veranstaltungen davon betroffen sind, können Sie unserem Veranstaltungskalender entnehmen und sich direkt zur Online-Buchung eines kostenlosen Tickets weiterleiten lassen.